Weingut




Das Weingut Sternat steht für höchste Qualität, wobei der schonendste Umgang mit dem Wein und den Rebstöcken ständig im Vordergrund steht. Jahr für Jahr werden neue Ziele gesetzt, um immer einen Schritt weiter voran zu kommen. Hier wird genauestens darauf geachtet, das Richtige zum richtigen Zeitpunkt zu tun. Die Gier und der Drang, das Wissen über den Wein ständig aufs Neue zu erweitern, begleiten uns ein Leben lang

Unser Anwesen liegt in Eichberg Trautenburg in der Südsteiermark

.
Umgeben von Weingärten auf einer leichten Anhöhe, wird das Weingut als Familienbetrieb geführt. Unsere gesamte Rebfläche liegt rund um unseren Betrieb und wird nach neuesten ökologischen Maßnahmen und teils mit moderner Technik bewirtschaftet.

Höchste Qualität beginnt im Weingarten.


Abhängig von der Lage und der Beschaffenheit des Bodens wird jede einzelne Sorte passend auf dem richtigen Standort gepflanzt. Dazu kommt die optimale Erziehungsform, um ein ausgeglichenes Verhältnis von Trauben und Blätter zu schaffen. Dies ist über das ganze Jahr mit sehr viel Handarbeit verbunden. Wichtige Entscheidungen, die später den Wein stark beeinflussen, müssen bereits sehr früh getroffen werden. Nur so ist es möglich, gesunde reife Trauben zu ernten und einen qualitativ hochwertigen Wein zu produzieren.
reben-small
 
Pyramide2

Südsteiermark DAC


Die Steirischen DAC-Gebiete sind auch DAC-Gebiete, in welchen die Handlese der Trauben verpflichtend vorgeschrieben ist und in welchen die Orts- und Riedenweine im Vordergrund stehen.

Die Südsteiermark ist mit 2.785 Hektar das größte Weinbaugebiet der Steiermark. Sie ist die Heimat vieler Winzer unterschiedlicher Größe, die allesamt qualitativ hochwertige Weine auf extrem hohem Niveau herstellen. Für guten Wein braucht es gutes Schuhwerk.

Weinbau ist hier regelrecht Schwerstarbeit, weil die meisten Reben auf extremen Steilhängen stehen, in welchen man fast nur mit den Händen arbeiten kann und maschinelle Hilfe kaum möglich ist.

Eichberg


Anbaufläche: 355 Hektar

Leitsorten: Sauvignon Blanc & Muskateller

Böden: Die sogenannten "Konglomerat" Böden sind in unserem Gebiet am Eichberg besonders typisch. Sie setzen sich aus einem Lehm-, Mergel-, und Schottergemisch zusammen, welches für die Speicherung von Wasser von Vorteil ist, und so die tiefwurzelnden Reben mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Landschaft: Die Hügelkette des Eichbergs liegt zwischen Gamlitz und Leutschach auf 450 bis 600 Meter Seehöhe und ist von steilen, exponierten Lagen mit hohen Kuppen gekennzeichnet. Die Weingartenflächen umgeben oft kühlende Wälder, die Nähe zur Koralpe trägt ihr Weiteres zu den hier auftretenden kühlen Kleinklimata bei.

Stilistik: Die Trauben reifen aufgrund der Seehöhe und der kühlen Ausprägung des Klimas sehr spät, die Weine sind in der Aromatik frisch-würzig und finessenreich und zeichnen sich durch einen moderaten Alkoholgehalt aus.

Ried Annaberg


Unsere Lagen sind durch ein starkes Gefälle mit bis zu 60 Prozent und einer Ausrichtung nach Süden, Südost und West gekennzeichnet, was eine optimale Sonneneinstrahlung mit sich bringt. Hervorzuheben ist die Riede "Annaberg". Auf dieser gedeihen unsere wichtigsten Sorten: Sauvignon Blanc, Welschriesling, Weißburgunder und Morillon (Chardonnay).